Kapitalanlage: Bestandsimmobilie die Alternative

Aktuell befinden sich die Zinsen auf einem Tiefstand, was Darlehen für Immobilien besonders attraktiv macht. Zudem boomt der deutsche Immobilienmarkt. Da lohnt ein Blick auf die Bestandsimmobilie als Alternative zur klassischen Kapitalanlage

Kluge Investoren können eine Rendite von bis zu 6,5 Prozent erwarten. Mit der richtigen Vorgehensweise bei der Auswahl der Bestandsimmobilie werden die Weichen in die richtige Richtung gestellt; einem kontinuierlichen Vermögensaufbau steht nichts mehr im Wege.

Warum eine Bestandsimmobilie wählen?

Wer sich für eine Bestandsimmobilie als Kapitalanlage entscheidet, der hat als potentieller Investor viele Vorteile, wenn er sich genau über die wesentlichen Aspekte informiert, die eine Bestandsimmobilie attraktiv machen: Sicherer Kapitalaufbau und -erhalt, Zusatzeinkommen durch Mieteinnahmen und Steuervorteile.
Bestandsimmobilien sind bereits fertige, ältere Immobilien, die nicht mehr gebaut werden müssen und als fertiges Objekt zu kaufen sind. Auch hier gilt: es kommt auf den Preis, die Lage und den Zustand des Objektes an. Es ist zu prüfen, ob ein sogenannter Investitionsstau vorhanden ist. Das heißt, besteht außergewöhnlicher Renovierungsbedarf, der zu hohen Kosten führen kann. Sprechen Sie mit uns, wir haben die richtigen Angebote für Sie.

Zu unseren Angeboten >>